SUCHE
NEWS
Neueste Artikel

 
Kontakt
 
Mitarbeit
 
Stadt Wil
 
Hinweis
 


Arbeit

Industrie  >  Die Hürlimann-Traktorenwerke

Die Hürlimann-Traktorenwerke

Die Hürlimann Traktorenwerke

Die Geschichte der heute noch sehr erfolreichen Hürlimann Traktoren begann , als der Gründer Hans Hürlimann (18.08.1901 - 19.11.1977) Wege und Möglichkeiten suchte, auch für kleinere Landwirtschaftsbetriebe erschwingliche Traktoren herzustellen. Diese Kleintraktoren sollten mit einer vielseitig verwendbaren Bereifung nicht nur als Zugmaschine dienen, sondern sollten auch am Hang mit Mähapparaten eingesetzt werden können. In Nacht- und Sonntagsarbeit enstand 1929 so der erste Hürlimann-Traktor. Als idealer Traktor für die Schweizer Bauern fand der Hürlimann 1K8 sehr grossen Anklang und wurde dadurch in grosser Stückzahl gebaut.
Er verfügte über eine Leistung von 8 PS und wurde dazumal zum Preis von SFr 4'750.- verkauft

Während des Zweiten Weltkrieges wurden die Hürlimann Dieseltraktoren auf Holzgasberieb umgerüstet. Ohne Abhängigkeit ausländlischer Rohstoffe konnten die Hürlimann-Traktoren ihre Arbeit weiterhin verrichten. Weitere Erfindungen folgten. Um der Kautschuk-Knappheit zu entgehen, entwickelte Hans Hürlimann ein Rad, welches anstelle der Reifen ein Gusseisenring als Profilersatz besass. Die fehlenden Federungeigenschaften wurden durch Schraubenfedern im Radinnern kompensiert

Ende der sechziger und Anfang der siebziger Jahre ging die Zahl der verkauften Hürlimann-Traktoren immer mehr zurück. Dies und die Kostensteigerung führten seit 1970 zu immer grösseren Verlusten. Hans Hürlimann schaute sich nach einem ausländischen Serienprodukt um. Erst Kontakte mit der italienischen Firma SAME im Jahr 1972 wurden jedoch nicht weitergeführt. In der italienischen Traktorenfabrik Lamborghini wurde im September 1975 ein neuer Partner gefunden. Lamborghini gehörte seit 1972 zum SAME-Konzern, was letztlich dazu führte, das Hürlimann ab 1977 ebenfalls übernommen wurde.

Hürlimann entwickelt zusammen mit SAME einen neuen wassergekühlten Motor. Damit begann auch für SAME / Lamborghini eine neue Aera. Der wassergekühlte Motor H-110 war geboren. Dieser fand später in den Baureihen H-360, H-470, H-480, H-490, H-5110, H-6130 und H-6160 sowie in Lamborghini-Traktoren Verwendung

Hürlimann begann 1980 mit der neuen "grünen" Baureihe. Darunter befanden sich die legendären H-360, H-470 und H-480 die sich heute noch grosser Beliebtheit erfreuen. Die grösseren Brüder H-490 - H-6160 finden vor allem im Export (von Dänemark bis Saudi Arabien) grossen Anklang.


Mit Hinblick auf das Jubiläum 2004 lanciert Hürlimann 2003 den H-100. Obwohl im nostalgischen "Hürlimann-Rot" gehalten,  überzeugt der H-100 durch modernste Technik: Elektronisch geregelter Motor, EHR mit Schwingungstilgung, Power-Shuttle Getriebe, Grossraum- Freisicht-Kabine, Allradmagement und Vorderachsfederung.

Seit 1929 sind von der traditionellen Schweizer Traktorenmarke Hürlimann rund 30'000 Traktoren in der Schweiz verkauft worden. Heute sind noch immer 12'000 im täglichen Einsatz. Viele davon trafen sich im August 2004 zum Corso durch die Aebtestadt Wil. Der Weltrekordversuch "das grösste Hürlimann - Stell dich ein" - wurde zum Treffpunkt alter und junger Hürlimann-Freunde.

(Die Geschichte der Firma wurde detailliert dargestellt in: Morgenegg, Franz; Hürlimann, Goldach 1994)

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Hürlimann_(Traktor) http://de.wikibooks.org/wiki/Traktorenlexikon:_Hürlimann
Die Hürlimann-Traktorenwerke
Weitere Dateien
Hans Hürlimann.jpg (90 kBytes)  |  Hürlimann- erster Traktor.jpg (98 kBytes)  |  Hürlimann-2004.jpg (96 kBytes)  |  Hürlimann-Blickschlagzeile 1977.jpg (95 kBytes)  |  Hürlimann-Fabrikation-01.jpg (102 kBytes)  |  Hürlimann-Fabrikation-02.jpg (95 kBytes)  |  Hürlimann-Fabrikbau.jpg (96 kBytes)  |  Hürlimann-Flyer 1967.jpg (98 kBytes)  |  Hürlimann-H-6190.jpg (99 kBytes)  |  Hürlimann-Holzvergaser.jpg (93 kBytes)  |  Hürlimann-Traktoren auf Oberer Bahnhofstrasse.jpg (93 kBytes)  |  Hürlimann-Traktoren Prospekt.jpg (42 kBytes)  |  Hürlimann-Weltrekord 2004.jpg (98 kBytes)  |  Hürlimann Traktorwerk 1967.jpg (100 kBytes)
zurück | drucken
Letztes Update: 02.10.2018 Korrekturen