SUCHE
NEWS
Neueste Artikel

 
Kontakt
 
Mitarbeit
 
Stadt Wil
 
Hinweis
 


Mensch

Sicherheit  >  Feuerwehr  >  Feuerwehr - allgemein  >  Beschluss, die Häuser mit Ziegeln zu decken, 1452

Beschluss, die Häuser mit Ziegeln zu decken, 1452

Beschluss, die Häuser mit Ziegeln zu decken, 1452

Aus den Erfahrungen des Alten Zürichkrieges reifte die Erkenntnis, dass Feuerverhinderung gerade so wichtig ist wie die Feuerbekämpfung. Mitte des 15. Jahrhunderts wurde deshalb in der Thurau eine Ziegelei eingerichtet. 1452 einigten sich Schultheiss, Rat und die Dreissig, dass die Stadt vom Ziegler Ziegel abnehmen sollte, und daraus jedem Bürger, der sein Hausdach mit solchen bedecken wollte, die Hälfte daran geben sollte. In jeder Gasse sollte damit begonnen werden und so pro Jahr 5 Häuser gedeckt werden. Allerdings ging dieses Verfahren sehr schleppend, so dass die stadträtliche Gebäudeschatzungskommission noch 1892 noch 11 Häuser mit Schindeldach in Wil zählen konnte, darunter auch das Hoftürmchen mit 25 m2 Fläche.

 

Beschluss, die Häuser mit Ziegeln zu decken, 1452
Weitere Dateien
Belagerung 1445.jpg (97 kBytes)  |  Ziegelhütten.rtf (14 kBytes)  |  Der Ziegler in Wil.rtf (10 kBytes)  |  Bestallung Ziegler 1490 - 01.jpg (98 kBytes)  |  Bestallung Ziegler 1490 - 02.jpg (97 kBytes)  |  Bestallung Ziegler 1490 - Transkription.jpg (99 kBytes)
zurück | drucken
Letztes Update: 02.10.2018 Korrekturen